In Messe

Paris ist eine Messe wert

Nach den Sommerferien, Anfang September beginnt für mich die Messezeit. Meine 1. Station ist Paris.

In der französischen Hauptstadt ist irgendwie alles prächtiger und glamouröser. Die Stadt selbst mit ihren tollen Bauwerken, die schönen Geschäfte, schicken Cafés und Restaurants.

Neben der Möbelmesse in Mailand ist auch die Maison&Objet ein Hightlight im Bereich Interieur. Hier gibt es alles was das Herz begehrt rund um das Thema Wohnen und Einrichten. Man bekommt einen Einblick in die neusten Trends und Entwicklungen.

Um alle Messehallen zu durchforsten, muss man sich schon ein paar Tage Zeit nehmen oder sich im Vorfeld einen ‚Laufplan‘ machen. So mache ich das immer. Doch das Spannende daran ist, dass ich dann oft von meinem Weg abweiche, weil ich magisch von einem Messestand angezogen werde, wo ich dann oft Außergewöhnliches entdecke.

Die meisten Messestände auf der Maison&Objet sind ausladend und wunderschön dekoriert. Es gibt viel Inspiration für die Sinne.

Voll im Trend, die neue Leichtigkeit. Modernes Design ohne Schwere und filigran gearbeitet.

Das Thema Eleganz darf in Paris natürlich nicht fehlen. Samt ist nicht nur in der Mode aktuell, sondern auch beim Möbeldesign angekommen. Samtige Sofas oder Stühle, in Kombination mit edlen Oberflächen wie Marmor, Leder und Messing vermitteln Opulenz. Besonders beeindrucken für mich der Messestand vom niederländischen Unternehmen Eichholtz. Begeistert haben mich auch die Möbel des belgischen Herstellers PHCollection und dem französischen Unternehmen Triss.

Sehr spannend auch der Einrichtungsstil Eklektik. Stilmix aus modernem Design gemischt mit Klassik.

Angesagt ist auch der Bohemian Style. Er erinnert an die Hippiezeit. Ist genauso unkonventionell, künstlerisch, unperfekt und vor allem ganz persönlich. Man findet hier Vintage mit Ethno im Mix und viel Natur. Außerdem ist das Ressourcen schonen und recyclen auch beim Wohnen angekommen. Alt bekanntes wird wiederverwertet und bekommt eine neue Funktion.

Was mich natürlich als Farbdesignerin sehr freut, dass hier auf der Messe mutiger mit Farbe umgegangen wird. Weiße Wände sind absolut out. Modernes Design erscheint häufig in Pastellfarben. Luftig und leicht. Zum Thema Opulenz findet man eher dunkle Wandfarben, die geheimnisvoll und sehr edel wirken, aber auch viel Gemütlichkeit in den Raum bringt. Und auch darf die Natur in Form von Pflanzen nicht fehlen. Manchmal hat man sogar das Gefühl, der Wohnraum wird zum Dschungel.

Und ganz wichtig für mich als „Trüffelschwein“….die außergewöhnliche Wandverkleidungen und neue Materialien die es überall auf der Messe zu entdecken gibt.

Suchen Sie Farben für Ihre Räume...

oder außergewöhnliche Möbel?

….dann besuchen Sie unseren Showroom in Heidelberg

DERBELIGHT – aus Hamburg und spezialisiert auf Lichtinstallationen.

Derbelight - Lichtportal Galerie in New York

  • Ulrike Gaffga
    Ulrike Gaffga Wohn- und Lebensraumberaterin
-Farbdesignerin IACC

    Ulrike Gaffga ist Wohn- und Lebensraumberaterin
-Farbdesignerin IACC und betreibt seit 2013 ein Inneneinrichtungsgeschäft in Heidelberg

Recent Posts

Leave a Comment

*

Start typing and press Enter to search

Inneneinrichtung Heidelberg, Mannheim, Stuttgart - Gaffga Interieur Design - Moebel von Zuiver, grünes Sofa vor bunter Blumentapete